http://www.1kserver.com/preview/698dc9d650a1eeab4146a3563b17098783865586/
top of page
shutterstock_708027991.jpg

OSTFRIESLAND

7 Tage

Termin: 08.07. - 14.07.2024

Preis: 975 €

Einzelzimmerzuschlag: 180 €

Die komfortablen und geräumigen Zimmer des Hotel Frisia verfügen über eine Reihe moderner Annehmlichkeiten, darunter ein Flachbild-TV und Zubereitungsmöglichkeiten für Heißgetränke. Die finnische Sauna und der Fitnessraum stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Genießen Sie köstliche regionale und internationale Spezialitäten in einem der drei Restaurants des Hotels und entspannen Sie anschließend bei einem Drink in der Kaminlounge oder der Bar Fischerkate. Freuen Sie sich über ein großzügiges Frühstücksbuffet und äußerst herzliche Mitarbeiter. Das Hotel liegt zentral in der Nähe der Leerer Innenstadt und der Fußgängerzone, also perfekt für einen Stadtbummel. 

- Busfahrt im modernen Reisebus
- Begrüßungsfrühstück 
- Bordservice
- 6 x  Übernachtung im 4-Sterne Hotel inkl. HP
- Stadtführung Leer
- Schifffahrt Borkum
- Ganztägiger Ausflug Bad Zwischenahn mit Reiseleitung
- Grachtenfahrt Emden
- Ganztägiger Ausflug Norderney mit Reiseleitung
- Schifffahrt Norderney mit Besuch der Seehundbänke
- Führung Baumschule Bad Zwischenahn 

shutterstock_566142208MÖVE.jpg

REISEABLAUF

1.

Anreise

Moin Moin, am Nachmittag erreichen wir das traditionsreiche Ostfriesland. 

2.

Emden und Leer

Alles über die 1.200-jährige Stadtgeschichte Leers, welche eng mit dem Seehafen verknüpft ist, erfahren Sie bei einer Stadtführung. Ein echtes Schmuckstück ist die malerische Leerer Altstadt. Kleine Läden, gemütliche Teestuben und schöne Restaurants laden zum Stöbern, Genießen und Verweilen ein. Die Vergangenheit der Stadt als bedeutende Handels- und Hafenstadt ist überall spürbar. In unmittelbarer Nähe zur Altstadt befindet sich der Museumshafen. Hier lassen sich liebevoll restaurierte Schiffe bestaunen und maritimes Flair erleben. Besondere Kostbarkeiten sind die Museen, die eindrucksvoll über ostfriesische Geschichte und Kunst sowie über die Teekultur informieren. Emdens malerische Grachten laden zu einer Fahrt durch das „Venedig des Nordens“ ein. Bei einer Grachtenfahrt entdecken Sie die Seehafenstadt von ihrer schönen, unbekannten Wasserseite aus.

3.

Freie Verfügung

Den heutigen Tag können Sie nach eigenem Gusto planen. Wie wäre es mit einer Führung entlang der Drehorte der Serie „Frieslandkrimi“ oder einem Bummel durch die Altstadt? Schloss Evenburg oder das Museum Museumshafen sind ebenfalls sehenswert. 

4.

Borkum

Mit knapp 31 Quadratkilometern ist Borkum die größte der sieben bewohnten ostfriesischen Inseln. Vom Hafen geht es mit der Borkumer Kleinbahn in den Ort. Hier warten verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie z. B. der alte und der neue Leuchtturm, das Heimatmuseum „Dykhus“ und das ehemalige Haus eines Walfängers, das mit einem Zaun aus Wal-Kinnladen umgeben ist.

5.

Bad Zwischenahn

Heute erwartet Sie ein blühendes Paradies am drittgrößten Binnensee Niedersachsens, unweit gelegen von der Küste Ostfrieslands und den Toren der Niederlande. Inmitten der Ammerländer Parklandschaft führen rund 380 Kilometer gut ausgeschilderte Wander- und Radwege durchs Moor, am Zwischenahner Meer entlang, vorbei an Baumschulen, wovon Sie eine besichtigen werden. Bekannt ist Bad Zwischenahn auch für seine gesundheitstouristischen Angebote und seine kulinarischen Besonderheiten wie Smoortaal und Schinken, die in urigen Gaststätten angeboten werden.

6.

Norderney

Die Seehundbänke von Norderney gehören zum Nationalpark und Weltnaturerbe Niedersächsisches Wattenmeer. Mit etwas Glück kann man die beliebten Meeressäuger bereits von der Fähre aus erkennen. Insgesamt besteht Norderney zu fast 70 Prozent aus Strand und Dünen. Der lange Sandstrand im Norden der Insel ist im Sommer ein sehr reizvolles Reiseziel. Tauchen Sie ab in die historische Geschichte der Insel. Denn Norderney ist das älteste deutsche Nordseebad, das bereits 1797 gegründet wurde. Einige Museen, die Marienhöhe und der Leuchtturm zeugen von der Geschichte der Insel.

7.

Heimreise

Nach sechs entspannenden Tagen an der Ostsee heißt es heute wieder Abschied nehmen.

bottom of page