http://www.1kserver.com/preview/698dc9d650a1eeab4146a3563b17098783865586/
top of page
shutterstock_514621690.jpg

LIENZ OSTTIROL

Osterreise

6 Tage

Termin: 28.03. - 02.04.2024

Preis: 860 €

Einzelzimmerzuschlag: 50 €

Das familiär geführte und renovierte Hotel Moarhof liegt ruhig am Stadtrand von Lienz mit einem großen Garten und herrlichem Blick auf die Lienzer Dolomiten. Exzellente Gaumenfreuden werden Ihnen von der Küchencrew zubereitet. Relaxen Sie nach einem ereignisreichen Urlaubstag in der Sauna-Erlebniswelt „ALPINARIUM“. Zum Wellnessbereich des Moarhof Hotels gehören ein beheizter Außenpool (im Sommer), eine Finnische Sauna, eine Kräutersauna, eine Infrarotkabine und ein Dampfbad. Im Ruhebereich genießen Sie den Panoramablick auf die Lienzer Dolomiten. Gegen Aufpreis können Sie außerdem bei einer Massage entspannen.

- Busfahrt im modernen Reisebus
- Begrüßungsfrühstück 
- Bordservice
- 5 x  Übernachtung im 4-Sterne Hotel inkl. HP
- Special Frühstück am Ostersonntag
- Ganztägiger Ausflug Lienzer Dolomiten und Lienz mit Reiseleitung
- Knödelessen auf einer Almhütte
- Ganztägiger Ausflug Großglockner Alpenstraße mit Reiseleitung
- Schnapsprobe
- Ganztägiger Ausflug Sillian
- Kaffee und Kuchen 
- Eintritt Vitalpinum
- Besuch Loacker
- Führug Burg Heinfels





 

alm-1608668_1280.jpg

REISEABLAUF

1.

Freuen Sie sich auf sechs Tage inmitten der Osttiroler Alpen.

2.

Lienzer Dolomiten

Lienz, die Sonnenstadt mit südlichem Flair am Fuße der Lienzer Dolomiten, erkunden Sie am Vormittag mit einer örtlichen Reiseleitung. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt werfen Sie einen Blick auf die Vielfalt Osttirols und erfahren Spannendes aus Vergangenheit und Gegenwart. Bei einer anschließenden Fahrt durch die Lienzer Dolomiten durchqueren Sie das Lesachtal und passieren Obertilliach. Der beschauliche Ort mit seinen engen Gassen und denkmalgeschützten Bauernhäusern begeisterte bereits die Schauspieler des James Bond Streifens „Spectre“. Bevor Sie über die Drautalstraße zurück zum Hotel gelangen, legen Sie noch einen Zwischenstopp im Vitalpinum ein. Auf 6.500 m² erstreckt sich ein alpiner Erlebnis- und Wohlfühlpark mit Schaubrennerei, Heilkräuterfeld, Barfußweg mit Kneipp-Pfad und Zirbenkraftplatz.

3.

Freie Verfügung

Planen Sie diesen Tag nach Lust und Laune. Am Nachmittag warten dann Kaffee und Kuchen im Hotel auf Sie. 

4.

Sillian mit Burg Heinfels und Loacker

Unmittelbar an der Grenze zu Italien gelegen, zählt Sillian zu den größten Osttiroler Gemeinden und ist zudem der Hauptort im Osttiroler Pustertal. An den Sonnenhängen nördlich der Drau wacht die schöne Pfarrkirche Maria Himmelfahrt über den Ortskern und auch die „Königin des Pustertales“, die Burg Heinfels, kann im Osten erspäht werden. Die imposante Lage der Burg Heinfels begeistert. so seit jeher als „die Königin, die in die Lüfte steigt“. Schon Beda Weber, Theologe und Schriftsteller, hielt im Jahr 1838 in seinem „Handbuch für Reisende“ die Faszination der Burg fest. Begeben Sie sich während der Führung auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Burg und genießen Sie beeindruckende Ausblicke von den hohen Türmen und Zinnen! Inmitten der Osttiroler Berge liegt unser letzter Halt für heute: die Loacker Genusswelt, in der sich alles um die köstlichen Loacker-Spezialitäten dreht. Entdecken Sie die Produktvielfalt und stöbern Sie durch die Waffel-, Patisserie- und Schokoladenspezialitäten: Mit über 200 Produkten ein Paradies für Naschkatzen.

5.

Großglockner und Knödelessen

Die Route startet im Ortsteil Kals/Burg und führt uns zum malerischen Ködnitztal, welches zu den schönsten Gebirgstälern Tirols zählt. Direkt vom Parkplatz genießt man schon den schönsten Blick auf den Großglockner. Im Alpengasthof Lucknerhaus im Ködnitztal der Glocknerstraße legen wir einen Stopp zum Mittagessen ein. Lassen Sie sich den Tiroler Knödel bei dem wunderbaren Ausblick schmecken. Zum Abschluss dieses Ausfluges statten wir dem 400 Jahre alte Erbhof der Familie Kuenz einen Besuch ab. Die hohen, schroffen Gipfel der Lienzer Dolomiten bilden die atemberaubende Kulisse für den Hof, der mit viel Liebe und Einsatz erhalten wurde. 300 Jahre ist es her, dass Österreichs legendäre Kaiserin Maria Theresia dem Hof das „Große Brennrecht“ verlieh. Bei einer Betriebsbesichtigung können Sie mehr über die Traditionen, Geschichten und das Handwerk erfahren.

6.

Heimreise

Erholt treten wir heute die Rückreise an.

bottom of page